Abschlussübung 2017

von

Am 19. Juli hatten wir unsere Abschlussübung in Dollerup, dafür waren verschiedene Wasserspiele geplant und es wurde gegrillt.

Laut Dienstplan war es ein normaler Übungsabend, aber alle Jugendliche wurden vorher informiert, dass sie Badesachen mitnehmen sollen. Dies hatte auch einen Grund, denn es wurden eine Wasserrutschbahn, ein Hydroschild und ein Becken mit Schaumkanone aufgebaut. Außerdem wurden noch verschiedene Wasserspiele gespielt, sodass am Ende keiner trocken blieb. Als sich alle abgetrocknet und angezogen hatten, gab es dann auch noch Wurst und Getränke. Nun geht es in die Sommerpause. Einige sehen sich bald schon wieder, wenn wir nach Otterndorf fahren. Für alle geht aber nach den Ferien das zweite Halbjahr los und es warten schon viele spannende Sachen auf die Jugendlichen.

Die Jugendfeuerwehr wünscht alle schöne Sommerferien.

 

Bilder

Zurück