Jahreshauptversammlung 2017

von

Bericht des Jugendwartes Patrick Busch:

Sehr geehrte Gäste, liebe Bürgermeistern/in, lieber Amtsvorsteher, liebe Wehrführer der jeweiligen Wehren, liebe Ehrenmitglieder, lieber Gemeindewehrführer und liebe Kameradinnen und Kameraden der Jugendfeuerwehr Amt Langballig das Jahr 2016 war für uns wieder ein spannendes und erfolgreiches Jahr, das letzte Jahr bestand aus vielen tollen Übungen und Freizeit-Aktivitäten, Prüfungen etc. Bei der Jahreshauptversammlung in Langballig 2016 wurde Jan-Erik Dunst zum Jugendgruppenleiter und Alina Steffen zur stellv. Jugendgruppenleiterin gewählt. Außerdem wurde noch bei der Jahreshauptversammlung der Schriftwart ( Philipp Jessen) , der Kassenwart ( Hanke Sacht ) gewählt. Im März 2016 war für die Jugendfeuerwehr , das Amt und denn Wehren ein schwarzer Monat. Am 22.03.16 verstarb urplötzlich unser Freund , Kamerad und Gemeindewehrführer Peter Schreiber. Wir waren alle erschrocken über diese schreckliche Nachricht. Peter Schreiber hat alles für die Jugendfeuerwehr und denn Wehren getan was möglich war , dazu sagen Wir alle DANKE. Die Jugendfeuerwehr hat im Jahr 2016 einen neuen Geräte - Anhänger angeschafft. Dies war nur möglich durch die gute Spenden-Sammlung und auch denn Spenden von denn Angehörigen , Freunden und Familie von Peter Schreiber zur Hilfe der Jugendfeuerwehr. Wir sind im Jahr 2016 aktuell 35 Kinder ,13 Ausbilder, davon 3 neue Kameraden und Kameradinnen. Auch im Jahr 2016 wurden viele Prüfungen absolviert, es haben 8 Kinder die Jugendflamme 1 bestanden. Die Jugendflamme 3 Gruppe hat für das CTIF-Wettbewerb die Erforderlich Gerätschaften selber angefertigt und hergestellt. Nach der Fertigstellung des Parcours hat die Gruppe 3 es denn Kameradinnen und Kameraden der Jugendfeuerwehr vorgeführt. Wie schon erwähnt haben wir auch im diesen Jahr zahlreiche Freizeit-Aktivitäten durchgeführt dies wären einmal Zeltlager, Heide-Park, Kinotag , Eishalle , , Aktion ,, Sauberes Dorf“, Feuerwehrmarsch, Großübung mit Sörup und Mittelangeln , Hochseilgarten, Gamesnight, Weihnachtsfeier und die alljährliche Sammlung die das alles erst möglich macht. Insgesamt möchte ich mich an allen Jugendlichen und Ausbilder bedanken das Jahr war echt ein tolles Jahr mit auch. Natürlich auch danke an alle Wehren für die Bereitstellung der Gerätehäuser der Fahrzeuge und der Maschinisten ohne euch könnten wir nicht so viele schöne Übungen veranstalten, aber natürlich auch an Jürgen Hinrichsen und an Hans-Jürgen und an das Amt möchte ich mich ganz herzlich bedanken.

Zurück